Datenschutzrichtlinie

/Datenschutzrichtlinie
Datenschutzrichtlinie2018-05-24T16:16:06+00:00

Datenschutzrichtlinie

Die Website www.stahlblechplatten.shop (nachfolgend „Website“ genannt) wird angeboten von:
 HPM Peter Möller

(nachf. kurz „HPM“ o.Wir“ o. „Uns“)

D 16515 Oranienburg; Kiebitzweg 35  (Einzelfirma nach deutschem Recht)
U.St.-Id.Nr: DE242022987;

info@stahlblechplatten.shop.de ; Tel.: 0049.3301. 69 63 65

Jederzeit können Sie uns kontaktieren zu Fragen zum Datenschutz. Wir sichern eine zügige Antwort zu!
Was sind Daten im Sinne dieser Datenschutzerklärung und weshalb ist diese Datenschutzerklärung sinnvoll und notwendig?

Personenbezogene Daten nach DSGVO sind sämtliche Informationen, die sich auf die Lebensumstände einer natürlichen Person beziehen, nämlich Daten wie Name, Adresse, Geburtsdatum usw. Auch sog. „Kenn-Nummern“ gelten als personenbezogene Daten, wenn diese eindeutig einer Person zuordenbar sind, wie z.B. Telefon-Nummern, Kunden-Nummern, wie sie bei uns automatisch angelegt werden, auch Mail-Adressen oder die Internet-Adresse des Computers. Können derartige Informationen nicht oder nicht mehr einer Person zugeordnet werden („anonymisierte“ Daten), dann sind es auch keine personenbezogenen Daten mehr. Eine „Verarbeitung personenbezogener Daten“ bezeichnet  alles, was mit solchen personenbezogenen Daten passieren kann, nämlich das Erfassen, Speichern, Anpassen, Verändern, Abfragen, Übertragen, Abgleichen, Verknüpfen oder Löschen.

Jede Person, die von dieser Website Gebrauch macht (nachfolgend als „betroffene Person“ bezeichnet), stellt gewisse personenbezogene Daten zur Verfügung. Solche personenbezogenen Daten stellen Informationen dar, mit deren Hilfe wir Sie also als natürliche Person identifizieren können, gleichgültig, ob wir dies tun oder nicht. Sie sind ab dem Zeitpunkt identifizierbar, an dem die Möglichkeit besteht, eine direkte oder indirekte Verbindung zwischen einem oder mehreren Datensätzen und Ihnen als natürlicher Person herzustellen. Wir verwenden und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur im Rahmen des Datenschutzgesetzes und weiterer gesetzlicher Regelungen. Bei jedem Verweis innerhalb dieser Datenschutzerklärung auf das „Datenschutzgesetz“ handelt es sich um einen Verweis auf das Gesetz vom 08. Dezember 1992 über den Schutz des Privatlebens hinsichtlich der Verarbeitung personenbezogener Daten. Jeder Verweis auf die Verordnung ist ein Verweis auf die Verordnung vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr (GDPR bzw. DSGVO). Mittels dieser Datenschutzerklärung wird jeder Nutzer der Website über die Verarbeitungsaktivitäten informiert, die HPM mit dessen personenbezogenen Daten durchführen kann. HPM behält sich das Recht vor, die vorliegende Datenschutzerklärung jederzeit anzupassen. Jede substanzielle Änderung wird dem Nutzer ausdrücklich mitgeteilt.

Wer  verarbeitet  personenbezogene  Daten?

Verantwortlicher für die Verarbeitung

HPM ist der Verantwortliche für die Verarbeitung und legt allein oder in Zusammenarbeit mit Dritten fest, welche personenbezogenen Daten erhoben werden und zu welchem Zweck sowie mit welchen Mitteln diese Verarbeitung geschieht.

Datenverarbeiter

Es steht HPM frei, Dienste von Datenverarbeitern zu nutzen.. Bei einem Verarbeiter handelt es sich um eine natürliche oder juristische Person, die personenbezogene Daten auf Anfrage oder im Namen des Verantwortlichen verarbeitet. Der Datenverarbeiter ist dazu verpflichtet, die Sicherheit und Vertraulichkeit der Daten zu garantieren. Der Datenverarbeiter handelt stets auf Anweisung des Verantwortlichen für die Verarbeitung.

HPM zieht « Datenverarbeiter » der folgenden Kategorien hinzu: Hosting-Anbieter, Anbieter externer Zahlungs- und Beratungsdienste, Lieferanten, juristische Personen, Logistikpartner.
Auf welcher Rechtsgrundlage werden meine Daten verarbeitet?

In Übereinstimmung mit dem Datenschutzgesetz und der Verordnung verarbeiten wir personenbezogene Daten auf folgender Rechtsgrundlage:

auf Grundlage der Erfüllung von Verträgen, die beispielsweise mit den betroffenen Personen abgeschlossen worden sind oder aufgrund der Durchführung vorvertraglicher Schritte auf deren Ersuchen;

auf Grundlage gesetzlicher oder regulierender Bestimmungen, die sich auf die Betreuung der vertraglichen Beziehung und im Besonderen auf die Fakturierung und weitere Datensätze beziehen;

auf Grundlage unseres geschäftsbezogenen Interesses an der Versendung von Informationen aller Art im Zusammenhang mit der Geschäftstätigkeit von HPM an unsere Kunden;

auf Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung durch Bitten oder Fragen zum Versand von diversen erklärenden Materialien zum Geschäftsumfang von HPM.
Welche personenbezogenen Daten werden verarbeitet?

HPM verpflichtet sich, nur diejenigen personenbezogenen Daten zu erheben und zu verarbeiten, die sachdienlich und notwendig für die Zwecke der Verarbeitung sind. Es werden folgende Kategorien personenbezogener Daten verarbeitet

Persönliche Identifikationsdaten (Name, Vorname, Adresse, ggfs. Staatsangehörigkeit durch die Adresse)

Kontaktdaten (Telefonnummern und E-Mail-Adresse)

Elektronische Identifikationsdaten; beim Aufruf unserer Internetseite werden aus technischen Gründen automatisch bestimmte Daten des Endgerätes, wie IP-Adresse, Standort, , Internetseiten, von denen Sie zu uns gelangt sind, Datum und Uhrzeit des Zugriffs u.a. erfaßt, die wiederum gelöscht werden, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind;

Finanzielle Identifikationsdaten (Bankdaten: wobei nur entsprechend den DSGVO-Vorgaben notwendige Daten gespeichert werden!);

Personenbezogene Daten aus anderen Quellen, z.B. über nach geltendem Recht zulässige Daten aus Sozialen Netzwerken, ggfs. Kreditprüfungsdaten o. aus Wirtschaftsauskunfteien usw.; personenbezogene Daten über eine andere Person dürfen uns nur mit deren Zustimmung gegeben werden, d.h., daß diese Personen darüber informiert sind, daß und wie wir diese Daten gem. Datenschutzverordnung verwenden;

Cookies- im Falle der Benutzung seitens HPM würden diese aufgelistet; sollten Cookies Verwendung finden bzw. beauftragte Dienstleister diese verwenden, so ist darauf zu verwiesen, daß dafür in keinem Fall persönliche Daten unserer Kunden verwendet bzw. an solche Dienstleister übermittelt werden; auch ließe sich die Speicherung von Cookies verhindern, ebenso wie google-Analytics-Berichte, die zwar nicht auf bestimmte Personen zurückzuführen, aber jedereit über Anzeigeneinstellungen zu deaktivieren sind, nämlich (hier verfügbare Browser-Plugin herunterladen) Link http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de Anzeigenvorgaben deaktivieren https://adssettings.google.com/authenticated?hl=de

Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz lassen sich unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html   bzw. unter https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de deaktivieren

Diese o.g. Daten werden bei einer Registrierung auf der Website bzw. im Rahmen einer Anfrage oder Bestellung erhoben. Im Falle Ihrer Einwilligung können die Daten an externe Partner übermittelt werden. Weitere personenbezogene Daten können zu einem späteren Zeitpunkt erhoben werden, z. B. im Zusammenhang mit Abwicklungsfragen zu den jeweiligen Geschäftsaktivitäten.. Der Umfang erhobener Daten hängt von Ihrer Nutzung und der Funktionalität der Website ab.

Zu welchen Zwecken werden meine personenbezogenen Daten verwendet?

Einzig dazu, HPM sichere, optimale und persönliche Benutzererfahrung zu ermöglichen. Die Erhebung der personenbezogenen Daten könnte entsprechend ausgeweitet werden für den Fall, daß unsere Kunden die Geschäftstätigkeit mit uns intensivieren. Sofern Daten fehlen, sich als falsch oder unvollständig erweisen, hat HPM das Recht zur Aussetzung oder Beendigung bestimmter Bearbeitungen.

Die Datenverarbeitung ist für die Funktionsweise von HPM und ihr zugehörigen Dienste wesentlich. Die Verarbeitung geschieht ausschließlich zu den nachfolgend exakt bestimmten Zwecken:

Kundenbetreuung: Kundenverwaltung, Auftragsmanagement, Lieferungen, Fakturierung, Kontrolle der Kreditwürdigkeit, unterstützende Tätigkeiten, Reklamationsbearbeitung und Versand von Informationen wie z.B. Produktinformationen, technische Daten oder Verlegeanleitung;

Bearbeitung von Streitfällen; Schutz vor Betrug und Verstößen;

Wiederholte Kontaktierungen u. Informationen zum Geschäftsfeld von HPM, jedoch nur bei ausdrücklicher Zustimmung, verbunden mit dem Recht des Widerrufs dieser Zustimmung

Die betroffene Person liefert die personenbezogenen Daten stets selbst und kann auf diese Weise eine gewisse Kontrolle ausüben. Falls bestimmte Daten nicht vollständig oder dem Anschein nach nicht korrekt sind, behält sich HPM das Recht vor, bestimmte erwartete Aktionen zeitweilig oder dauerhaft aufzuschieben.
Wer erhält Ihre personenbezogenen Daten?

Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur internen Verwendung bei HPM verarbeitet. Sie werden nicht verkauft, weitergegeben oder an Dritte kommuniziert, es sei denn, Sie haben uns hierzu vorab die ausdrückliche Einwilligung erteilt.
Wie lange bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten auf?

Ihre Daten werden so lange wie nötig gespeichert, um die oben genannte vorausgesetzte Erfüllung ihrer Zwecke anzustreben.
Sie werden aus der Datenbank gelöscht, wenn sie für die Erfüllung ihrer Zwecke nicht länger benötigt werden oder falls die betroffene Person in legitimer Weise von ihrem Recht auf Löschung der personenbezogenen Daten Gebrauch macht.
Welche Rechte haben Sie?

Garantie der rechtmäßigen und sicheren Verarbeitung personenbezogener Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden stets zu legitimen Zwecken verarbeitet, gemäß den o.g. Bestimmungen!
Sie werden in geeigneter, relevanter und angemessener Weise erhoben und verarbeitet sowie zur vorausgesetzten Erfüllung ihrer Zwecke nicht länger als notwendig gespeichert.

Recht auf Einsichtnahme

Sofern Sie Ihre Identität nachweisen können, erhalten Sie das Recht, Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten zu bekommen. Sie haben somit das Recht, Einsicht in die Zwecke der Datenverarbeitung, in die Kategorien der personenbezogenen Daten, in die Kategorien der evtl. Empfänger der Daten, in die Kriterien zur Bestimmung der Aufbewahrungszeiten von Daten und in die Ihnen zustehenden Rechte bzgl. Ihrer Daten zu nehmen.

Recht auf Berichtigung personenbezogener Daten

Daten aus ungenauen und unvollständigen Informationen können verbessert werden. Es liegt zunächst in der Verantwortung der betroffenen Person, die notwendigen Änderungen innerhalb ihres „Benutzerprofils“ vorzunehmen. Man kann sich als betroffene Person auch mit einer Bitte um Anpassung an uns wenden.

Recht auf Löschung personenbezogener Daten

Sie haben außerdem das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu beantragen. Dies gilt in folgenden Fällen:

Ihre personenbezogenen Daten werden für den vorausgesetzten Zweck nicht länger benötigt;

Sie widerrufen Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten und es liegt keine weitere gesetzliche Grundlage zur Verarbeitung Ihrer Daten vor;

Sie haben einen rechtsgültigen Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingelegt;

Ihre Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet;

Ihre Daten sind aufgrund einer gesetzlichen Vorgabe zu entfernen.

Das Löschen von Daten bezieht sich hauptsächlich auf deren Sichtbarkeit; es besteht die Möglichkeit, dass gelöschte Daten zeitlich befristet gespeichert bleiben.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

In ausgewählten Fällen haben Sie das Recht, Beschränkungen bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu fordern. Dies gilt auf jeden Fall bei einer vorliegenden Streitigkeit bzgl. der Richtigkeit von Daten, sofern die Daten im Zusammenhang mit einem rechtlichen Verfahren oder im Verlauf der Zeit für HPM notwendig sind, um festzustellen, dass Sie Ihr Recht auf Löschung rechtsgültig ausüben können.

Recht auf Widerspruch

Sie haben jederzeit das Recht, sich gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke von Marketing-Aktivitäten, von  Profiling oder der sich aus legitimem Interesse von Datenverantwortlichen ergebenden Zwecke zu wehren. HPM wird die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beenden, es sei denn, HPM kann belegen, dass zwingende gesetzliche Gründe für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten vorliegen, welche Ihr Recht auf Widerspruch überlagern.

Recht auf Datenbereitstellung

Sie haben das Recht, die HPM mitgeteilten personenbezogenen Daten in strukturierter, gängiger und maschinenlesbarer Form zu erhalten. Darüber hinaus haben Sie das Recht, diese personenbezogenen Daten einem anderen Verantwortlichen für die Verarbeitung zu übermitteln, sofern dies technisch möglich ist.

Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung

Sie haben jederzeit das Recht, Ihre Einwilligung zu widerrufen.
Wie können Sie Ihre Rechte ausüben?

Falls Sie Ihre Rechte ausüben möchten, müssen Sie einen schriftlichen Antrag sowie einen Beleg Ihrer Identität per eingeschriebenem Brief an HPM unter o. a. Anschrift schicken oder per E-Mail an info@stahlblechplatten.shop.de  Wir antworten Ihnen so schnell als möglich, spätestens einen (1) Monat nach Eingang Ihres Antrages.

Die betroffene Person liefert die personenbezogenen Daten stets selbst und kann auf diese Weise eine gewisse Kontrolle ausüben. Falls bestimmte Daten nicht vollständig oder dem Anschein nach nicht korrekt sind, behält sich HPM das Recht vor, bestimmte erwartete Aktionen zeitweilig oder dauerhaft aufzuschieben.
Wer erhält Ihre personenbezogenen Daten?

Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur internen Verwendung bei HPM verarbeitet. Sie werden nicht verkauft, weitergegeben oder an Dritte kommuniziert, es sei denn, Sie haben uns hierzu vorab die ausdrückliche Einwilligung erteilt.
Wie lange bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten auf?

Ihre Daten werden so lange wie nötig gespeichert, um die oben genannte vorausgesetzte Erfüllung ihrer Zwecke anzustreben.
Sie werden aus der Datenbank gelöscht, wenn sie für die Erfüllung ihrer Zwecke nicht länger benötigt werden oder falls die betroffene Person in legitimer Weise von ihrem Recht auf Löschung der personenbezogenen Daten Gebrauch macht.
er betroffenen Person, die notwendigen Änderungen innerhalb ihres „Benutzerprofils“ vorzunehmen. Man kann sich als betroffene Person auch mit einer Bitte um Anpassung an uns wenden.

Beschwerdemöglichkeit

Sofern Sie mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch HPM nicht einverstanden sind, haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.